16 Trainees bekommen ihr Zertifikat!

Der diesjährige Traineekurs 2020/21 der sich seit Juni 2020 regelmäßig im CHOY getroffen hat, ist am vergangenen Freitag erfolgreich zu Ende gegangen. 16 Trainees aus allen Ortschaften im Gäu konnten wir ihr Zertifikat überreichen. Mit einem Erste-Hilfe-Kurs können sie nun die Juleica beantragen. Mit dieser Karte gibt es diverse Vergünstigungen wie z.B. freien Eintritt im Europapark in der Woche des Ehrenamtes.

Besondere Situation zum Start des Kurses

Wir sind mächtig stolz auf unseren Kurs. Auch weil wir in diesem Jahr mit besonderen Bedingungen zu kämpfen hatten. Zum Start im letzten Sommer kamen wir gerade aus dem ersten Lockdown. Die Werbung für diesen Kurs konnte fast ausschließlich online und über unsere direkten Kontakte geschehen. Umso schöner war es, dass unser erstes Treffen im CHOY der Trainee-Kurs war. Nach den Pfingstferien ging es also los und bis Ende November lief auch der Kurs reibungslos auf seiner Spur.

Dann kam der zweite Lockdown und wir setzten den Trainee-Kurs erst einmal auf Eis. Die Meinungen von uns Mitarbeitenden und allen Trainees war eindeutig. Lieber in Präsents im CHOY, als digital vor dem Laptop. Nachdem sich aber Ende Februar immer noch keine deutliche Verbesserung der Lage abzeichnete, entschieden wir, wieder gemeinsam mit den Trainees, zunächst von zu Hause aus weiterzumachen. Ein knappe Mehrheit war für die Schulung über Videocalls.

Dieses Jahr leider ohne Eltern

Da waren natürlich alle sehr glücklich, als nach den Pfingstferien in diesem Jahr wenigstens noch ein paar Treffen persönlich stattfinden konnten. Natürlich auch die Zertifikatsübergabe. Auf Grund der Gruppengröße entschieden wir uns dieses Jahr gegen eine Einladung an die Eltern. Da dies die Größe vermutlich gesprengt hätte.

So geht nun ein weiterer Kurs zu Ende. Dominik und ich und alle Kirchengemeinden aus dem Gäu hoffen, dass die fertigen Mitarbeitenden an der ein oder andere Stelle wieder auftauchen und sich tatkräftig einbringen. Wir sehen in allen das große Potential dafür. Zum Schluss noch ein kleiner Schnappschuss vom Kurs 2020/21.