Ein Wochenende voller Zauber und Rätsel…

Unsere Jugendkirche CHOY erlebte ein äußerst intensives Wochenende hin zum 2. Advent: Beim „Winterzauber“, dem Althengstetter Adventsmarkt, sorge CHOY für die „Wärmestube für Leib und Seele“. Während Fritz draußen mit einem Team von Jugendlichen Maultaschen-Burger in verschiedenen Varianten und leckere Crêpes produzierte und verkaufte, war Steffen im CHOY-Haus mit Mini-Impulsen zur vollen (für Erwachsene) und zur halben (für Kinder) Stunde gut beschäftigt. Das Echo hat uns sehr gefreut: Finanziell konnte der CHOY-Arbeit ein guter Gewinn zugeführt werden, und der „Schwarzwälder Bote“ berichtete auch ausführlicher über unsere „seelischen Angebote“… Und die Stimmung war richtig gut unter den Anpackenden – wie man sieht…

Gleich darauf, am Sonntag, 9.12., feierten wir dann morgens mit KonfirmandInnen des Gäus unseren BASE-Gottesdienst und abends den „#UP“ mit jungen Erwachsenen. In beiden ging es auch um den Zauber von Weihnachten unter dem Motto „Schon klar?! – Weihnachten rätselhaft“:

Zauber im CHOY…

  • Welchen Trott und satte Gewohnheit zeigt mein weihnachtliches Feiern auf?
  • Stoßen wir nicht auch inmitten unseres Alltags auf wundersame Entdeckungen, Fragen, die das „Schon Klare“ irgendwie auch wieder geheimnisvoll machen? Bespiel: Warum zerplatzen eigentliche Seifenblasen? Warum wird der Schnecke ihr Haus nie zu klein?
  • Inwiefern leiten mich „Schon-klar-Bilder“, die eigentlich Definitionen sind, und mich fertig sein lassen mit mir, mit Anderen, mit Gott?!
  • Inwiefern kann ich noch staunen über das Geheimnis von Weihnachten, dass Gott sich klein macht, zum nackten Gott wird, weil er die Nähe zu und den Frieden für uns sucht?

In kleiner Runde mit charmanter Wohnzimmer-Atmosphäre feierten wir diese Gottesdienste und fingen an, neu zu staunen…

-> Nächster BASE als BASEonTOUR: So, 13.01.2019, 11 Uhr in der Kirche (!) in Althengstett
-> Nächster #UP: So, 13.01.2019 im CHOY-Haus in Althengstett