„Be the Guitar-Hero“ – Gitarren-Crashkurs rockt weiter

Vier Wochen lang gaben 10 Jugendliche an der Realschule Althengstett Vollgas an der Gitarre: Steffen und Lehrer Tobias Mauer besorgten ausreichend Gitarren für die ganz Neuen (Andere hatten erste Kenntnisse im Spiel und z.T. eine eigene Gitarre). Dann ging es los – mit dem Ziel, junge Menschen am Instrument Gitarre zu begeistern, Lockstoff auszubreiten und einen ersten Song für das weihnachtliche Familienkonzert unterm Baum zu performen. „Jingle Bells“ und „Swing low“ nahmen wir ins Visier…

The new guitar heros!

Daraus wurde sogar noch mehr: Ein Teil der Guitarreros fanden den Mut und übte so fleißig, dass beim Weihnachtsgottesdienst in Heumaden der erste selbst begleitete Song öffentlich gerockt wurde. „Swing low“ brachte die Mitfeiernden Klassenkameraden und Lehrer so in Schwingung, dass lauter Applaus auf die „Ersttäter“ einprasselte. 🙂 Glückwunsch zu diesem Können! Merry Christmas!

Alle 10 Neumusiker sprachen sich dafür aus, dass der Gitarrenkurs 2019 vorerst 14-tägig im CHOY-Club fortgesetzt wird. Wir freuen uns auf die Gäste!