Rückblick: Blockbuster-Cinema-Abend mit Jugendgottesdienst

Ende November gab es Gänsehaut im CHOY: Denn das CHOY verwandelte sich zum Kinosaal. Gezeigt wurde der turbulente und actionreiche Film „Der geilste Tag“. Ein lebenslustiger deutscher Blockbuster aus der jüngeren Zeit mit einer grandiosen Botschaft. Und gerade deshalb passend am Vorabend des Ewigkeitssonntages…

So wanderten KonfirmandInnen und Jugendliche höhreren Alters ins CHOY, um dort zunächst einen Jugendgottesdienst mit ersten eindrücklichen Filmszenen (natürlich ohne zu spoilern!) zu feiern. Angedacht wurde dabei:

  • Was macht (m)ein Leben wirklich reich?
  • Welche Einstellung habe ich zu Sterben und Tod?
  • Was gewinne ich sogar, wenn ich nicht verdränge, dass mein Leben gezählte Tage hat und endlich ist?
  • Welchen Wert haben tragende freundschaftliche Beziehungen?
  • Und inwiefern bringt der Glaube an Gott eine bedeutende weitere Perspektive ins Spiel?

Unsere gemeinsame Film-Reise nach dem großen Lebensglück, nach dem ganzen Glück und dem geilsten Tag hat sich jedenfalls gelohnt, wie viele meinten. Und daran waren wohl nicht nur die Popcorns und sonstigen leckeren Speisen und bequemen Sofas verantwortlich! 🙂

Wenn du nochmals nachschauen willst oder wenn du merken willst, was du verpasst hast, dann kannst du den Trailer hier auf YT anschauen. So bist du auch gewappnet für unser nächstes Cinema-Spektakel!