Pfarrer/in gesucht für die Jugendkirche!

Im Frühjahr wird die Pfarrstelle bei uns an der Jugendkirche CHOY frei und ist neu zu besetzen: Attraktive Aufgaben in einem dynamischen Umfeld warten somit frühestens ab 1. März auf eine Pfarrperson, die zusammen mit dem CHOY-Vorstand neue Wege gehen und gestalten will. Die CHOY-Pfarrstelle gibt in einzigartiger Weise Freiraum für die eigenen Begabungen und Interessen. Alles kann und darf zur Brücke hin zu jungen Menschen im ganzen Gäudistrikt des Kirchenbezirks Calw-Nagold werden!

Der Stellenumfang für diese innovative Arbeit in einer Jugendkirche bzw. einem „evang. Jugendzentrum für die Gäu-Region“ beträgt 50%. CHOY ist mit rund 15 Jahren eine der ältesten Jugendkirchen in Deutschland und eine der ganz wenigen, die im ländlichen Raum beheimatet ist. Unser CHOY-Haus liegt zentral in der Ortsmitte von Althengstett. Die Jugendkirche wird getragen von den evang. Kirchengemeinden des Gäu-Distrikts Calw, dem EJW Bezirk Calw sowie dem Kirchenbezirk Calw-Nagold. Was anfangs als Projekt begann, ist mittlerweile zu einem Erprobungsraum unserer Landeskirche geworden, der nach Gelingensmodellen für die Zukunft kirchlicher Gemeindearbeit sucht und diese gestaltet.

Eckpunkte der aktuellen und stets weiter zu entwickelnden Konzeption unserer Jugendkirche CHOY gibt die obige WordCloud wieder. Der Dienstauftrag ist hier einsehbar (bzw. wird evtl. bei Klick direkt downgeloadet in deinen Download-Ordner).

Wir wünschen uns eine Person, die

  1. sich mit den Zielen der Jugendkirche CHOY identifiziert
  2. sich in die Struktur der Jugendkirche CHOY mit eigenen Vorstellungen einbringt
  3. kommunikativ und beziehungsorientiert lebt, teamorientiert und initiativ arbeitet
  4. diese Aufgabe als Berufung versteht
  5. Fähigkeiten zum konzeptionellen Arbeiten hat und über theologisches Reflexionsvermögen verfügt

Wir bieten

  • Arbeit in einem hauptamtlichen Team aus 100% Jugendreferentenstelle und 100% FSJ-Stelle
  • Zusammenarbeit in einem engagierten Vorstand aus Ehren- und Hauptamtlichen sowie mit weiteren motivierten Unterstützern
  • Einbindung in gewachsene Strukturen und Netzwerke auf Landes-, Bezirks-, Distrikts- und
    kommunaler Ebene
  • ein eigenes CHOY-Haus mit gestalterischen Möglichkeiten
  • Schwerpunktsetzung entsprechend der eigenen Fähigkeiten
  • Vergütung nach Pfarrbesoldungsgruppe P1 (P2 ist nur in Ausnahmefällen möglich)

Der Dienstauftrag umfasst 50%. Eine Dienstwohnung kann nicht gestellt werden. Ein eigener Arbeitsplatz und technische Ausstattung sind gegeben.
Diese bewegliche Pfarrstelle muss stets nach 3 Jahren durch den Kirchenbezirksausschuss verlängert werden. Aufgrund des Wohlwollens unserer Arbeit gegenüber sind perspektivisch nach 2024 auch Aufstockungsmöglichkeiten des Dienstauftrags nicht ausgeschlossen.

Der Dienstantritt könnte bereits ab 01.04.2020 erfolgen.

Weitere Informationen erteilt der CHOY-Vorstand.

Wir freuen uns sehr auf Interessentinnen und Interessenten und sind gerne zum Gespräch und zu weiteren Auskünften bereit! 🙂
Gerne auch weitersagen in deinen Netzwerken!