TerrassenFestival sonnig locker

Mitte Juli war es wieder Zeit für unser lässiges Sommerfest – in diesem Jahr ein reines TerrassenFestival, da die Sonne glänzte und bei sommerwarmen Abendtemperaturen auch die kurze „Celebration“ draußen auf der Terrasse gefeiert werden konnte. In der Rubrik „CHOY4Generations“ konnte jede/r dabei sein – junge Leute und Junggebliebene!

Anfänglich wurden die Gäste von Steffen zur BodyPercussion „verführt“: Hier sollte gleich zu Anfang gespürt werden, wie gut es groovt, wenn man sich wieder zusammen finden und gemeinsam feiern kann! Immer wieder lud die kleine CHOY-Band ein (mit Jonathan an der Akku-Gitarre & Stefan am E-Bass 🙂 ), den Songs zuzuhören oder diese mitzusummen. Steffen machte in seiner Predigt darauf aufmerksam, dass in unserem Leben eigentlich immer gemische Gefühle vorherrschen: Schmeckt uns ein leckeres Steak, musste vorher ein Schwein bluten (und davor jämmerlich existieren… 🙁 ). Nur die Werbung gaukelt uns reine himmlische Gefühle vor. Gott zeigt sich uns als Arzt und damit als Meister der Mischung. Er bewahrt uns davor, totall ab- und uns über andere zu erheben; und er bewahrt uns davor, ganz abzustürzen und zu glauben, nur ich hadere mit meinem Los…

Dann ging es auch gleich zum feinen Speisen über: Paco gab den professionellen Grillmeister und legte alles, was verlangt wurde, auf. Daneben garnierten leckere Salate und Kuchen, von Gitarrenschülern gespendet, das Buffet. So ließ man den Abend bei guten Gesprächen und gesättigtem Magen genussvoll ausklingen – die weiteren Programmpunkte, die Paco und Steffen noch in petto hatten, wurden nicht mehr benötigt. 🙂 So harmonisch können wir auch in Zukunft den Sommer herbeifeiern… 🙂