Wer wir sind

CHOY versteht sich als Kirche, die mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Gäu Leben und Glauben gestalten will. So helfen wir in einem intensiven Netzwerk von Konfirmanden-, schulbezogener Jugend- und junger Erwachsenen-Arbeit, Lebens-Rucksäcke junger Menschen gut mitzupacken.

Die Jugendkirche CHOY ist ein Arbeitszweig des Evang. Jugendwerkes Bezirk Calw. Damit ist die evangelische Landeskirche in Württemberg die institutionelle CHOY-Heimat. Eine eigene Arbeitszweig-Ordnung und eine Geschäftsordnung regeln die nähere Zusammenarbeit.

Karte_Gugemeinden_HP

CHOY versteht sich als junge Gemeinde des Gäudistrikts im evangelischen Kirchenbezirk Calw und als Bereicherung und Kreuzung zu den umliegenden Ortsgemeinden.

Unterstützt wird CHOY von den Evang. Kirchengemeinden in Althengstett, Gechingen, Neuhengstett-Ottenbronn, Ostelsheim, Simmozheim, Stammheim-Holzbronn. Mit diesen Gemeinden kooperieren wir intensiv, um jungen Menschen beste Erfahrungen mit „Kirche“ machen zu lassen.

 Geleitet wird die Jugendkirche Choy durch den ehrenamtlich-hauptamtlichen „Arbeitskreis CHOY“ (AK) und dem CHOY-Vorstand.

-> Arbeitskreis CHOY140122_Bild_AK

  • Zusammensetzung: VertreterInnen der Kirchengemeinderäte der Gäu-Gemeinden, des Evang. Bezirksjugendwerkes sowie der CHOY-Vorstand, ggf. mit der FSJ-Person.
  • Verantwortlichkeiten: Personalentwicklung, Finanzplanung und Fundraising, Ressourcenverwaltung

-> CHOY-Vorstand: Petra Böttinger (1. Vorsitzende), Sascha Richter (2. Vorsitzender), Steffen Kaupp (Pfarrer der Jugendkirche), Passcal Weik (CHOY-Kontaktarbeiter, Jugendreferent, Diakon)

Zwei Hauptamtliche und ein FSJler sind in der Jugendkirche CHOY angestellt.

  • Pfarrstelle und Jugendreferentenstelle tragen dazu bei, dass die Kontinuität und Qualität der CHOY-Jugendarbeit gesichert ist und weiterentwickelt wird.
  • Die CHOY-Pfarrstelle wird direkt über Mittel der Evang. Landeskirche in Württemberg finanziert.
  • Die CHOY-Jugendreferentenstelle und ggf. die CHOY-FSJ-Stelle werden zu einem großen Teil über Spenden und zum anderen Teil über geeignete Kooperationen finanziert.
  • Der CHOY-Kontarbeiter bzw. Jugendreferent ist mit 25% für die kommunale Jugendhaus-Arbeit in Ostelsheim angestellt und verantwortlich, für deren Finanzierung die Gemeinde Ostelsheim aufkommt.