„ZungenMuskelMessen“: Ausflug zum Poetry Slam für junge Leute?

Jakob Böttinger & Lukas Haile: In jedem Fall gibt es 2 definitive Gründe, dass CHOY’ler aus dem Gäu an diesem Freitagabend, 16.11.2018, den Ausflug zum Poetry Slam für junge Leute nach Waiblingen ins schöne Remstal wagen! 1. Jakob Böttinger, langjähriger CHOY-ler, wird dort einer von 5 jungen Slammern sein, die neben einem beeindruckenden Singer-Songwriter die Bühne erobern und um die Poetry-Krone kämpfen werden… Daher der Titel „ZungenMuskelMessen“. Lasst uns ihn als „Fans seiner Wortkunst“ lautstark unterstützen. Und 2. wird u.a. Lukas Haile als Moderator durch den Abend führen. Auch kein Unbekannter unter uns. Und dies alles in einer wirklichen hippen Club-Location – im Kulturhaus „Schwanen“ in Waiblingen. Wäre so etwas nicht auch mal etwas fürs CHOY in 2019?

Jugendliches Worttheater, großes Kopfkino

© Ichwarsnur (Marvin Radke) de.wikipedia.org (CC BY-SA 4.0)

Junge Poeten „bereden“ die Bühne – und du kannst dabei sein bei einem Poetry-Slam-Abend der Vielfalt: Dieser Dichterwettstreit zwischen 5 jungen Menschen um die Herzen des Publikums wird nach den üblichen Regeln eines Poetry-Slams respektvoll ausgetragen und Alltagserfahrungen farbenfroh ins Wort rücken.
So wird heiter, lachend, nachdenklich, laut und leise deutlich: Die Lebenswelten von jungen Menschen sind kunterbunt – statt eintönig braun. Sie veranschaulichen gelingendes und nichtgelingendes Miteinander und navigieren zwischen der Angst vor dem Fremden und der Neugier auf dieses.

  • wann: Freitag, 16.11.2018, 19:00 Uhr
  • wo:     Kulturhaus Schwanen, Waiblingen
  • wie:    mit 2,50 € Eintritt bist du dabei

Übrigens: Die Eintrittskarte gilt auch fürs „Musik-Festival“ am Samstagabend. Sollten die Euronen ein Problem für dich sein, komme direkt per Mail auf uns zu (s. unten).

Zahlreiche Beispiele für einen Poetry-Slam findest du auf YouTube: zB. dieses.
Den Flyer für Freitag findest Du hier zum Download und Weitergeben.

Weitere Infos bzw. Antworten auf etwaige Unklarheiten gibt steffen.kaupp@churchofyouth.de

Die Regeln für den Auftritt

an die 5 jungen SlammerInnen waren diese:

  • Jeder Poetry-Beitrag kann max. 6 Minuten dauern. Mach‘ etwas aus deinem Alltag und deiner Welt zum Thema. Gerne kannst du auch Erfahrungen und Grundmotive der „Bunt-statt-Braun“-Woche aufnehmen wie Respekt, Wertschätzung des Fremden, Neugier, Miteinander, Entdecken, Ausgrenzung, Mobbing, „Opfer-Erfahrungen“…
  • Du brauchst mind. 2 Poetry-Texte, um an diesem Abend starten zu können.
  • Du kannst deinen Text ablesen oder auswendig vortragen – ganz wie DU magst. Aber in jedem Fall ist sind nur DU und DEIN Text erlaubt – keine weiteren Medien wie Musik, Gesang, Bilder.
  • Es gibt eine Vorrunde und eine Hauptrunde. In die Hauptrunde ziehen 2 der 5 SlammerInnen ein.
  • Die Abstimmung in Runde 1 erfolgt öffentlich durch 6 Publikumsvertreter, die der Moderator am Anfang des Slams spontan bestimmt. In Runde 2 stimmt das GANZE Publikum ab.
  • Die Bewertung erfolgt auf einer Skala von 1,0 – 10,0 Punkten. Ab 7,0 kann man sich schon freuen: Dann war dein Beitrag schon richtig gut! Die höchste und niedrigste Bewertung werden dann jeweils gestrichen, danach ergibt die Summe der verbliebenen 4 Bewertungen dein Gesamtergebnis.
  • Der Sieger erhält den Hauptpreis, Platz 2-5 einen Trostpreis.

Weitere Akteure des Abends

Für musikalische Wohlklänge an diesem Abend wird der Singer-Songwriter Jonathan Baily aus Mannheim sorgen. Er studiert dort an der Popakademie (Schwerpunkt Komposition). Seine Vorbilder: John Mayer / Ed Sheeran. Brillante Songs und brillante Stimme sind sein Markenzeichen. Und es schwingt – passend zum Gesamt-Thema ein interkultureller Hintergrund bei ihm mit: Seine Mama ist US-Amerikanerin, sein Vater Deutscher. Hier auf seiner Homepage kannst du dir den jungen Mann ansehen: https://jonathanbaily.com/

Moderiert wird der Abend von

  • Miriam Mourid, Azubi Medienkauffrau Süddt. Zeitung, München
  • Lukas Haile, Student Soziale Arbeit & Religionspädagogik, Stuttgart (den müssten ja einige von CHOY kennen… :-))

Veranstalter

sind das Evang. Jugendwerk in Württemberg und im Bezirk Waiblingen zusammen mit dem Team der Jugendkulturwoche „Bunt statt Braun“ (Rems-Murr-Kreis). Und, wie gesagt, ein paar CHOY’ler werden dabei sein.